Unterspritzungen bei Prinzen…Das Image-Institut

Priv. Doz. Dr. med. Ina Carolin Ennker bei Prinzen

Unterspritzungen

Fühlen Sie sich wohl in Ihrer Haut! Wir bringen Ihre ganze Schönheit zum Vorschein – ich bin sehr gern für Sie da.

Jeder Mensch ist einmalig und hat ein ganz individuelles Anliegen, deshalb erhalten Sie von mir eine ganz persönliche Beratung, dabei setze ich auf auf äußerste Diskretion.

Schönes Aussehen
Zur Erfrischung Ihres Gesamtbilds biete ich einige hoch effektive Methoden wie die Behandlung mit Botox, Hyaluronsäure und Fillern im Image-Institut Prinzen an.

Für jede Faltenbildung gibt es die geeignete Behandlung

Die Unterspritzung von Falten mit Botulinumtoxin (Botox) oder Hyaluronsäure (Hyaluron)
gibt Ihnen Ihre jugendliche und frische Haut ohne einen operativen Eingriff zurück.

Die beiden Verfahren werden zur Reduktion von Falten im Gesicht oder Dekollete eingesetzt, die Ursache der Faltenbildung bestimmt die Auswahl der Methode. Äußerst aktive Muskulatur oder altersgemäße Hautermüdung führt zum Verlust von Volumen und lässt Falten entstehen. Ausdrucks- bzw. mimische Falten sind die Zornesfalte, Sorgenfalten auf der Stirn, Lachfalten und Krähenfüße.

Behandlung von Mimikfalten mit Botox

Die Gesichtsmuskulatur ist für die Ausdrucksfalten maßgeblich verantwortlich, die Behandlung wird somit dort angesetzt. Geeignet ist hier die Unterspritzung der Falten mit Botulinum-Toxin-A, vielen als Botox bekannt. Um die Signalübertragung vom Nerv zum Muskel zu hemmen wird Botox in den Muskel gespritzt. Dadurch entsteht eine Entspannung der sonst kontinuierlich angespannten Gesichtsmuskulatur und sorgt für ein glattes Hautbild.

Wie intensiv die Übertragung gehemmt wird, hängt von der Höhe der verabreichten Dosis ab. Ich verwende Dosierungen, die eine Muskelbewegung trotz Entspannung immer noch möglich macht und das gewährleistet einen natürlichen Gesichtsausdruck. Durch die Neubildung der Nervenenden im Muskel, hält die Wirkung von Botulinum-Toxin-A nicht dauerhaft an, sondern sollte etwa nach sechs Monaten erneuert werden. Bei starker Ausprägung der mimischen Falten ist eine sogenannte Kombinationstherapie mit Botox und Hyaluronsäure zu empfehlen.

Falten durch Hauterschlaffung minimiert den Einsatz von Hyaluronsäure

Hyaluronsäure bindet Wasser in der Haut und ist eine körpereigene Substanz, welche Ihre Haut elastisch und geschmeidig hält. Die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure nimmt mit zunehmendem Alter ab, dieser Prozess beginnt mit etwa 25 Jahren. Dadurch verliert die Haut Feuchtigkeit. Zarte Linien und Fältchen werden erkennbar und lassen mit der Zeit Falten entstehen. Um diesem Prozess entgegen zu wirken ist die Behandlung mit Hyaluronsäure äußerst geeignet, indem der Wirkstoff in die entsprechende Hautregion gespritzt wird. Das durch die Hyaluronsäure gebundenes Wasser wird die Haut geradezu aufgepolstert und das auf natürliche Art und Weise. Der Feuchtigkeitsgehalt, der durch die Behandlung mit Hyaluronsäure spürbar verbessert wird, sorgt dafür das die Haut wieder elastisch und geschmeidig erscheint und somit ein jugendliches Erscheinungsbild erreicht wird. Ebenso profitieren die Lippen von der Wirkung der Hyaluronsäure, die Lippenränder werden aufgebaut und das Lippenrot verstärkt.
Die Wirkung von Hyaluronsäure lässt nach gewisser Zeit wieder nach und sollte nach 6-12 Monaten erneuert werden.

Das Faden- und Vampirlifting, die Stammzellentherapie, das Medical Needling, die Mesotherapie sowie die Narbenkorrektur und Tumorentfernung biete ich in meiner Praxis an. ​

Lebenslauf: Priv. Doz. Dr. med. Ina Carolin Ennker

⦁ Medizinische Hochschule Hannover
⦁ Ärztliche Prüfung und Approbation Medizinische Hochschule Hannover
⦁ Promotion Medizinische Hochschule Hannover
⦁ Geburt eines Sohnes
⦁ Geburt einer Tochter
⦁ Geburt eines Sohnes
⦁ Habilitation

Berufliche Ausbildung

⦁ Klinik für Anaesthesie, Prof. Dr. Ch. Meyer-Burgdorff, Hameln
⦁ Medizinische Hochschule Hannover, Prof. Dr. Pichlmayr, Prof. Dr. H. Tscherne, Hannover
⦁ Deutsches Herzzentrum Berlin, Prof. Dr. R. Hetzer, Berlin
⦁ Oberärztin in der Klinik für Abdominal- und Transplantationschirurgie
Prof. Dr. R. Pichlmayr, Medizinische Hochschule Hannover
⦁ Lungenklinik Heckeshorn, Klinik für Thorax Chirurgie, Prof. Dr. D. Kaiser, Berlin
⦁ Oberärztin in der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Priv.-Doz. Dr. med. J. Ennker, Herzzentrum Lahr/Baden
⦁ FETCS, Fellow of the European Board of thoracic and cardiovascular surgeons
⦁ Weiterbildung Plastische-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
Medizinische Hochschule Hannover, Prof. Dr. P. M. Vogt

Darüber hinaus berate ich Sie auch gerne ausführlich in allen Fragen zu folgenden Themen:

⦁ Allgemein- und Viszeral Chirurgie
⦁ Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
⦁ Plastische und Rekonstruktive Chirurgie
⦁ Intensivmedizin
⦁ Rettungsmedizin

Bitte vergessen Sie nicht, zu unserem Beratungsgespräch vorhandenen diagnostischen Unterlagen, wie z.B. Arztbriefe mitzubringen.

Dr. med. Ina Ennker bei Prinzen Hannover

Priv. Doz. Dr. med. Ina Carolin Ennker bei Prinzen

Prinzen... Das Image-Institut.