Shampoo im Test – Ist teuer gleich gut?

Die Kosmetikindustrie wächst und die Forschung in dem Bereich nimmt immer mehr zu, um den Endverbrauchern ein möglichst immer besseres Ergebnis versprechen zu können.
Viele Drogeriemärkte und Supermärkte greifen auf Produkte zurück, welche für jeden Otto-Normal-Verbraucher bezahlbar sind und versprechen mit aufwendigen Fernsehwerbungen
ein genau so gutes Ergebnis wie als wenn man Shampoos von teuren Kosmetikherstellern nutzt.

Doch sind die günstigen Shampoos wirklich so gut? Wir testen für Sie!

shampooMan muss eines vorweg sagen: Das Preis- Leistungsverhältnis sollte stimmen. Damit ist auch relativ geklärt, dass ein Shampoo für 1,50 Euro
verständlicherweise nicht die hochwertigen Inhaltsstoffe bieten kann wie Shampoos im höheren Preissegment. Ein gutes Beispiel sind viele günstige
Shampoos, welche nur natürliche Inhalte versprechen, welche die Haare auf naturbelassene Weise helfen sollen. Doch die Frage muss sich gestellt werden,
in welcher Dosierung von diesen Extrakten etwas drin ist, und inwieweit es tatsächlich “Bio” ist. Ebenso entscheidend ist es, dass man seinen
eignen Ansprüchen gerecht einkaufen sollte. Wer hohe Ansprüche und unzufrieden mit den Haaren ist, und glaub, dass es ein Wundermittel im niedrigen
Preissegment findet – der liegt falsch.

Worauf sollte beim Kauf von aktuellen Testsiegern 2015 geachtet werden?

Der Markt ist überfüllt von vielen Angeboten und der Verbraucher schaut sich die Bestseller und Bewertungen an und ist sich anschließend
sicher, ein richtiges Produkt für sich gefunden zu haben. Doch der Schein trügt. Wie oben schon angesprochen gibt es, gerade auf Online-Shops,
viele Schnäppchenjäger auf der Suche nach kostengünstigen Produkten. Für einige Produktkategorien ist das vielleicht auch garnicht so verkehrt,
doch im Kosmetikbereich sollte man Schnäppchen mit etwas Vorsicht genießen. Wir, Prinzen Das Image-Institut, sind uns einig, dass Shampoos im mittleren bis teuren
Bereichen langfristig deutlich mehr positive Ergebnisse erzielen. Der erste wichtige Grund ist dieser, dass die teureren Produkte eine höhere Dosierung der Stoffe beinhalten,
was im Klartext heißt, dass man pro Anwendung weniger Flüssigkeit benötigt, und somit das Shampoo auch viel länger anhält. Abgesehen davon, werden bei günstigen Anbietern gerne
zu chemischen Stoffen gegriffen, da diese in der Herstellung günstig sind, und die Allergiker unter Euch werden sich freuen. Achtung: Satire.

Welche getesteten Shampoos können Sie mir empfehlen?

Wir möchten Ihnen keine gezielten Shampoos empfehlen, falls sie bestimmte Ansprüche oder Probleme haben, jedoch möchten wir Ihnen einige
Produkte zeigen, womit Sie Ihren Einkauf nicht bereuen werden.

Für feines bis normales Haar empfehlen wir dieses Shampoo:
Wella Professionals Enrich unisex, Volumen Shampoo für feines bis normales Haar 1000 ml

Für normales bis dickes Haar empfehlen wir dieses Shampoo:
Wella Professionalss Brilliance unisex, Shampoo für feines bis normales, coloriertes Haar 1000 ml

 

 

Prinzen... Das Image-Institut