Rauchentwöhnung by Prinzen

Ein Entschluß für immer!

Sie haben sich entschlossen, dass Rauchen kein Thema mehr für Sie sein soll? Sie möchten ein Gefühl der Freiheit erleben ohne Qualm, Gestank,
lästigen Husten und den gesundheitlichen Risikofaktoren?
Dann sind Sie bei mir richtig!

Werden Sie Nichtraucher!

Ich unterstütze Sie bei Ihrer neuen Unabhängigkeit.

Das Beste daran ist, dass ich die für Sie geeigneteste Methode
(z. B. Hypnose, Homöopathie, Akupunktur u.v.m.) herausfinden kann.

Wie das geht? Mit dem kinesiologischen Muskeltest.
Ein sekundenschneller Test, der direkte Kommunikation mit Ihrem
Unterbewußtsein betreibt. Schnell, einfach und wirksam!

Gemeinsam ermitteln wir so Ihre persönlichen Nichtraucherstrategien.
Gern berate ich Sie kostenlos in einem ersten Vorgespräch.

Rauchen – (k)ein Thema!

Sie möchten endlich frei sein von:

  • Qualm und Gestank
  • lästigen Husten
  • Abhängigkeit
  • Risikofaktoren

Ich biete Ihnen Unterstützung mit:

  • Hypnose
  • Homöopathie
  • Akupunktur
  • Kinesiologie
  • Stressmanagement
  • Verhaltenscoaching

In der Regel sind ein -drei Beratungstermine notwendig

Lassen Sie sich individuell beraten und behandeln
Möglich ist ein Einzel- oder Gruppencoaching

Gute Gründe gibt es immer – aber Schwierigkeiten leider auch..

Längst hat Ihre Vernunft an Sie appelliert, dass es doch besser wäre, mit dem Rauchen aufzuhören!

Natürlich, das wissen wir. Darüber hinaus bieten Ihnen die „Abschreckbilder“ auf Zigaretten- und Tabakverpackungen bei jedem Kauf den mahnenden Zeigefinger.

Die Schwiegereltern monieren regelmäßig beim eigens idyllisch angedachten Sonntag mit Kaffee und Kuchen, warum Sie es denn immer noch tun und ehe Sie sich versehen, befinden Sie sich eher in einer Sonntagsdiskussion. Ihr Nachbar hat sich schon bei der Hausverwaltung beschwert, weil Qualm und Gestank von Ihrem Balkon immer in seine offenen Fenster zieht.

Die eigene Freundin akzeptiert Ihr „Laster“, schließlich hat sie Sie als Raucher kennen und lieben gelernt, aber sie küsst Sie doch lieber nochmal vor als nach dem Rauchen und den Aschenbecher müssen Sie selber leeren, das ist dann doch zu viel des Guten. Ihre Arbeitskollegen stören sich an Ihren täglichen Hustenanfällen und manchmal haben Sie sogar schon das Gefühl, dass Ihr Hund Sie schief anschaut, wenn Sie das Gassigehen nicht nur dazu nutzen, ihm Auslauf zu gewähren?

Seien wir ehrlich:


Sie alle haben ihre Einwände durchaus zu Recht. Der „Genuss“ einer Zigarette beinhaltet mehr als 4800 chemische Verbindungen, wovon ca. 250 als giftig eingestuft werden. Mindestens 40 dieser Stoffe wie z.B. Nikotin, Teer, Formaldehyd, radioaktive Substanzen, Blei und Nitrosamine stehen im Verdacht krebserregend zu sein!

Höchste Zeit, mit der Selbstvergiftung aufzuhören und den Glimmstängel beiseite zu legen!

RauchentwöhnungAber wenn das doch nur mal so einfach wäre...
Sie möchten schon lange einmal aufatmen und zukünftig ein Gefühl der Freiheit erleben. Sie wissen um die Gefahren des Rauchens und kennen die gesundheitlichen Risiken. Und müssen Sie denn wirklich Rauchen? Die Antwort lautet in der Regel „Nein“. Gerne möchten Sie aufhören, aber denken vielleicht, dass Sie es nicht schaffen und fühlen sich abhängig von der Zigarette. Wie gerne möchten Sie dem Zwang widerstehen, sich für die leere Schachtel neue Zigaretten besorgen zu müssen oder sich für das Wochenende gleich mit einem Vorrat von mehreren Packungen einzudecken.

Sie nehmen es sich fest vor und wollen unbedingt den Absprung aus der Abhängigkeit schaffen. Endlich rauchfrei sein! Aber dann ist da wieder dieser Stress, der turbulente Alltag. Die Zigarette - für Sie ein Moment der Ruhe und Entspannung, obgleich eine Runde Sport jetzt die gesündere Entscheidung wäre. Es ist die Gewohnheit, das alte Verhaltensmuster. Es hat immer funktioniert, also werfen Sie die guten Vorsätze wieder über Bord und geben sich geschlagen. Ein Teufelskreis.

Wie kann ich Ihnen aber helfen mit dem Rauchen aufzuhören?

Ich unterstütze Sie eine neue Unabhängigkeit zu erreichen. Das Beste daran ist, dass ich die für Sie geeignetste Methode herausfinden kann. Hypnose, Homöopathie, Akupunktur u.v.m.

Wie das geht? Mit dem kinesiologischen Muskeltest. Ein sekundenschneller Test, der direkte Kommunikation mit Ihrem Unterbewusstsein betreibt.

Schnell, einfach und wirksam!
Gerade mit diesen Entwöhnungsmethoden kann ich Ihnen helfen, auch typische Entzugssymptome abzuschwächen.  Gemeinsam mit Ihnen kann ich so Ihre persönliche Nichtraucherstrategie ermitteln.

 

Ich bin eingetragene Therapeutin bei der Deutschen Krebshilfe und berate Sie gerne kostenlos in einem ersten Vorgespräch.

 

Für Sie und Ihre Gesundheit!

 

Ihre Marita Schütte